Die Kinder der Kinderstadt haben zu Beginn der Woche alle einen Auftrag erhalten. Der Bürgermeister der Stadt Meiningen (Reinhard Kupietz) äußerte den Wunsch, dass die Kinder Leben in die Altstadt bringen, die Stadt Meiningen prägen und in Kontakt mit den Bürgern treten. Ausserdem schickte der Bürgermeister Der Bürgermeister kündigte den Bürgern ausserdem an, dass acht Gesandte – Frau Knippel (Jugendamt) / Herr Holz (Töpfemarktverein) / Frau Schulz (Stadträtin) / Frau Kern (Kulturreferat) /  Frau Eichhorn (Schirmherrin / Direktorin Regelschule) / Herr Hohmann (Ordnungsamt) / Herr Petter  & Herr Kölsche (Stadtentwicklung / Bauamt) – aus Meiningen nach Tiberanda kommen werden. Diese Gesandten hatten jeweils einen spezifischen Auftrag für die Berufe im Gepäck.

Der Wunsch der Kinderstadt ist gewesen, dass ein Teil der Berufe bleibende Spuren in Meiningen (auch äußerlich) hinterlässt. Zu Beginn sei hier das „Fussabdrücke-Projekt“ genannt. Wir haben gemeinsam mit einem Meininger Keramiker die Abdrücke von jeweils drei Berufs-Bürgern genommen. Diese werden in Kooperation mit dem Bauamt in den kommenden Wochen in den Boden eingelassen.

Ein weiteres Ergebnis ist der Tiberandus Rex. Den T-Rex haben die Handwerker aus Beton/Stahl gebaut. Das tonnenschwere ca. 8 Meter lange Urtier Meiningen kann in den Bleichgräben (Sächsischer Hof / ehm. Wasserwerk) besichtigt werden. Hier ein paar Eindrücke zur Umsiedlung des T-Rex. Ein Dank an Andreas, Sandro, Ralf, Paul, Sven, Niko, Schelhorn und vor allem SBM. Die Umsiedlung des Urtieres war ein großer Spaß:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Künstler hatten den Auftrag bekommen eine Wand zu gestalten.

(((Bilder werden folgen.)))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s